Präsentationen


Der Sitz der SA Carrières Berthe in Florennes

Die Carrières Berthe sind seit 1963 in Florennes ansässig.
Der Steinbruch liegt im rechten Winkel zur Ausbisszone der Neffe-Formation, die auch V2a genannt wird.

Diese Formation enthält die reinsten Kalksteine des Kulms.

Aufgrund dieser chemischen Reinheit werden die vor Ort hergestellten Produkte in spezifischen industriellen Verfahren verwendet, und zwar entweder wegen ihres Chemismus in Form von Kalziumkarbonat oder Backstein (Kalkstein) oder wegen ihrer Weiße.
Die Jahresproduktion des Steinbruchs beläuft sich auf 500.000 Tonnen.

Versand

Der Versand der Produkte vom Steinbruch von Florennes erfolgt per LKW.
Die AG „Carrières Berthe“ verfügt über einen Ladekai für Lastkähne in Couillet (Samber). Höchstkapazität der Lastkähne: 1200 Tonnen.